Neben den Vorsorgeleistungen haben wir für den Erkrankungsfall einige diagnostische und therapeutische Möglichkeiten. 

Unter anderem bieten wir: 

  • Psychosomatische Grundversorgung 
  • Doppleruntersuchungen der Blutgefäße 
  • Langzeit-Blutdruckmessung (24h) 
  • Ruhe-EKG 
  • Belastungs-EKG 
  • Lungenfunktionsuntersuchung (Spirometrie) 
  • kleine Chirurgie inkl. Wundversorgung 
  • Infusionen 
  • Labor 
  • physikalische Therapie 

In unserem Notfallraum sind wir in der Lage, Notfallpatienten umfassend zu behandeln und zu überwachen. Hierzu steht uns ein EKG-Monitor mit Sauerstoff-Überwachung und Defibrillator zur Verfügung. Überdies halten wir alle üblichen Notfallmedikamente für die Erstversorgung vor. Ergänzt wird die Ausstattung durch Material für Intubation und Beatmung. Ob Sie bei Atemnot oder Brustschmerz unter einer schwerwiegenden Erkrankung leiden, können wir innerhalb weniger Minuten zusätzlich in unserem Notfall-Labor bestimmen.

 

 

 

 

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere Sprechstunden, Hausbesuche und Wahlleistungen. Überdies nehmen wir an den gängigen Disease Management-Programmen der Krankenkassen teil.